Dieser Artikel verrät dir in 5 einfachen Tipps, wie du haarige Probleme gar nicht erst entstehen lässt, sie im Falle des Falles aber an der Wurzel packst und so Haar für Haar wieder in Ordnung bringst.
Im folgenden Artikel stellt sich die einst königliche Mahlzeit der Inkas vor, spricht über die rauen Bedingungen in den Hochebenen der Anden, enthüllt das Geheimnis ihrer außergewöhnlich betörenden Wirkung und verrät, wie du dich selbst damit um den Finger wickelst. Außerdem gibt das peruanische Kressegewächs einen exklusiven Einblick in die Palette ihrer Heilsamkeit, welche Rolle Vulkangestein dabei spielt und dass jeder der farblich unterscheidbaren Wurzeln eine andere Superkraft innewohnt.
Im folgenden Artikel stellt sich das vielerorts unterschätzte Spurenelement vor, spricht darüber, welch vielfältige Wirkung es auf deinen Körper sowie Gehirn hat, erzählt exklusiv von seiner Schlüsselrolle in menschlichen Stoffwechselprozessen und warum deshalb seinzweiter Vorname “Klein, aber oho!” ist. Außerdem gibt der Mineralstoff Auskunft über den körpereigenen Zink-Speicher, was passiert, wenn dieser leer ist und und wie einem Zinkmangel gekonnt vorgebeugt wird.
In diesem Artikel dreht sich alles um das Thema Konzentration. Du lernst Möglichkeiten kennen, welche Tastaturkürzel dein System ganz einfach wieder hochfahren lassen und wie speziell Nahrungsergänzungsmittel dich vom ohrenbetäubenden Lärm in deinem Kopf abschirmen und deiner Konzentration wieder vollkommenen Flow garantieren.

In diesem Artikel erfährst du, warum du oft in deine Stinkstiefel schlüpfst, die aber ganz schnell wieder ausgezogen werden sollten und dass immer nur schlechte Laune und Grau in Grau deinen alten Bekannten Serotonin nicht mehr zu regelmäßigen Kaffeeklatschs erscheinen lässt. Du lernst Hausmittel kennen, mit denen du deiner tagtäglichen Missgelauntheit einen guten Grund gibst, zu gehen, dass Sägepalme und Co. dich wieder hoch hinaus katapultieren können und wie du letzten Endes auch mit Nahrungsergänzungsmittel deinem chronischen Miesepeter die Leviten lesen kannst.
In diesem Artikel erfährst du alles über das hochkomplexe System deiner Immunabwehr, welche Zellen dich in einen Schutzmantel hüllen und warum deinen Abwehrkräften manchmal der Saft ausgeht. Du lernst, dass eine heiße Zitrone manchmal nicht ausreicht, um deine Defensive wieder richtig aufzustellen, aber dass es vielfältige Möglichkeiten gibt, wie du dein Immunsystem auf natürlichem Weg langfristig stärkst, sodass *hust hust* und *hatschiii* im besten Fall einen großen Bogen um dich machen.
In diesem Artikel lernst du Möglichkeiten kennen, wie du dir die Müdigkeit aus jedem einzelnen deiner Knochen ziehst, warum Schafe zählen vielleicht doch kein Mythos ist und wie du speziell mit Nahrungsergänzungsmittel statt k.o schnell wieder o.k bist.
Dieser Artikel erklärt dir, warum hektische Zeiten Dauerstress und Burnout auch noch zusätzlich anfeuern und dass es neben der gefährlichen Akte:Stress aber auch noch einen Gegenpart gibt. Außerdem erfährst du, wie du schnell die Notbremse ziehst, bevor alle Stricke reißen, und wie Nahrungsergänzungsmittel helfen, die Stresshormone zu zügeln, damit wieder Ruhe einkehren kann.
Dieser Artikel enthält die offizielle To-Do-Liste deiner schützenden Hülle; die Aufgaben, unter die sie tagtäglich ein Häkchen setzt und warum auf der faulen Haut liegen deshalb nicht drin ist. Du erfährst, wie dein größtes Organ alle anderen im Inneren deines Körpers schützt, dass Falten überhaupt kein Grund zur Panik sind, warum Dinge, die unter die Haut gehen, manchmal Krankheiten auslösen und wie du speziell mit Nahrungsergänzungsmittel schlussendlich wieder viel Haut zeigen kannst.
In diesem Artikel erfährst du, mit welchen Aufgaben dein Haar betraut ist, welches Haar welche Funktion hat, warum es aber oftmals seinen Glanz verliert und wie du solch haarige Angelegenheiten speziell mit Nahrungsergänzungsmitteln alsbald aus dem Weg räumen kannst.
Ashwa .. - was? Noch nie etwas von Ashwagandha gehört? Dann solltest du den Lesefluss erst gar nicht unterbrechen. Im folgenden Text stellt sich das in Westeuropa noch relativ unbekannte Nachtschattengewächs vor, spricht darüber, wo sie zuhause ist und welch vielfältige Wirkung die Inhaltsstoffe haben, die sie vor allem in ihrer Wurzel versteckt.

Gerade in der kalten Jahreszeit klagen viele Paare über eine Flaute im Bett. Damit es bei euch trotzdem richtig heiß zugehen kann, haben wir euch hier 4 Tipps für mehr knisternde Momente im Bett zusammengestellt.
Du hastest nur noch von einer Sache zur anderen, es fühlt sich an, als hätte jeder Tag zu wenige Stunden und du fühlst dich, als hättest du die Kontrolle verloren?
Diese Gefühle kommen wahrscheinlich so manchen bekannt vor. Besonders all jenen, die unter Dauerstress leiden. Oft ist es schwierig, die Balance zwischen einem aktiven, produktiven Leben und genügend Zeit zum runter kommen zu finden.
Unser Darm gilt seit jeher als Sitz der Gesundheit des Körpers und der Seele. Doch obwohl der Darm essentiell für unser generelles Wohlbefinden ist, wird er von vielen stark vernachlässigt. Tagtäglich muten wir unserem Verdauungstrakt so einiges zu. Fastfood, Stress und Co. Stellen unseren Bauch tagtäglich auf die Probe, der Dank dafür sind unangenehme Gase und Probleme beim „täglichen Geschäft“. Verdauungsstörungen sind in unserer Gesellschaft Immer noch ein Tabuthema - und das obwohl fast jeder zumindest gelegentlich darunter leidet.
Nachfolgend erklären wir dir wie du in 3 einfachen Schritten deine Verdauung wieder auf Vordermannbringst, dein Wohlbefinden steigerst und wie du durch deine Verdauung bedingte, unangenehme Situationen vermeidest.

Nicht nur während dem Training brauchen wir eine gute Ausdauer und erholsame Regenerationsphasen – auch im Alltag brauchen wir so einiges an Durchhaltevermögen. Dazu kommt, dass die Zeiten, in denen wir regenerieren können, immer kürzer werden. Diese Mikronaährstoffe können sowohl unsere Ausdauer, als auch unsere Regenerationsprozesse positiv beeinflussen:
Viele von uns finden sich täglich in Situationen wieder, in denen absolute Konzentration und hohe Produktivität essentiell sind. Das fängt schon in der Schule an, setzt sich auf der Uni oder bei weiterführenden Ausbildungen fort und begleitet uns vor allem auch im Berufsalltag. Das Problem in unserer Gesellschaft ist, dass immer mehr Output gefordert ist, was natürlich höchste Produktivität fordert aber gleichzeitig unsere Aufmerksamkeitsspanne immer weiter sinkt. Schuld daran ist der ständige „Information overflow“ der durch Werbung und Smartphones auf uns zukommt.
Wie du trotz ständiger Ablenkung Konzentriert bleibst und produktiver wirst, erfährst du in den nachfolgenden Tipps.
Der Bauch als Sitz unserer Verdauung und das Hirn als Sitz unseres Verstandes haben mehr Gemeinsamkeiten als uns bewusst und vielleicht auch recht ist. Serotonin spielt als Botenstoff sowohl im Bauch als auch im Hirn eine herausragende Rolle. Im Hirn steuert dieser Botenstoff die Gefühlzentren des Limbischen Systems und entscheidet damit über gute oder schlechte Gefühle. Im Darm beeinflusst das Serotonin die Darmtätigkeit und das Immunsystem.
Tags: Bauch, Hirn, Bauchhirn
Wieso Meditation nichts mit esoterischen Hippies oder buddhistischen Mönchen zu tun hat, und du noch heute damit beginnen solltest!
Für viele Menschen ist der Morgen vor allem eines: Stressig. Die Stimmung am Morgen setzt sich über den weiteren Verlauf des Tages fort. Ist man morgens schon gestresst, wird man das mit großer Wahrscheinlichkeit auch den restlichen Tag sein. Genau deshalb ist es so wichtig, eine gute Morgenroutine zu bilden, um gelassen in den Tag starten zu können.
Newsletter abonnieren und 10% sparen:
folge uns: