Schneller gratis Versand ab 50€
Natürliche Zutaten
100 % Plastikfrei
Vegan

Nahrungsergänzungsmittel für Haare | Wie du Bad-Hair-Days den Kampf ansagst

In diesem Artikel erfährst du, mit welchen Aufgaben dein Haar betraut ist, welches Haar welche Funktion hat,warum es aber oftmals seinen Glanz verliert und wie du solch haarige Angelegenheiten speziell mit Nahrungsergänzungsmitteln alsbald aus dem Weg räumen kannst.

Haare

Ob glatt, wellig, lockig auf einer natürlichen Farbpalette von schwarz-braun bis rot-gold - es sind Millionen, die gepflegt werden wollen. Richtig - deine Haare. Regelmäßig werden sie geschnitten, frisiert, gestylt, sogar entfernt, doch selbst dann bereiten sie dir trotzdem immer wieder mal Probleme. Es ist buchstäblich zum Haare raufen.

Welche Aufgaben und Funktionen haben Haare?

Aktuell befindest du dich in einer Zeitmaschine mit Reiseziel Steinzeit. Was du dort in freier Wildbahn beobachten kannst, sind weder furchteinflößende Yetis noch zu klein geratene Mammuts. Es sind unsere Vorfahren. Menschen hatten quasi ein richtiges Fell. Der Grund: Es gab weder geeignete solide Behausungen, in die er sich bei Wind und Wetter zurückziehen konnte, noch war es ihm möglich, viel Zeit dort zu verbringen, da er ständig im Freien nach Nahrung suchen musste. So schützten die vielen Haare den menschlichen Körper weitgehend vor äußeren Einflüssen und übernahmen Orientierungs- und Tastsinn.

Die Jahre zogen ins Land und der Mensch legte im Laufe der Evolution sowohl sein prachtvolles Fellkleid als auch die Schutzmechanismen in ihrer ursprünglichen Funktion ab. Lediglich diejenigen einiger spezieller Haare blieben erhalten:

So absorbieren deine Kopfhaare die für dich schädliche UV-Strahlung, sobald du dich der Sonne aussetzt; umgekehrt schützen sie auch vor gefährlichem Abkühlen deines Hauptes bei niedrigen Temperaturen. Die Haare in Nase und Ohren verhindern unkontrolliertes Eindringen von Staub und selbst Augenbrauen und Wimpern bieten Schutz vor dem Eindringen von Fremdkörpern in dein Auge. Außerdem befördern sämtliche Haare auf deinem Körper Schweiß und Talg an die Oberfläche der Haut, um sie so auf natürlichem Wege pflegen sowie die Temperatur deines Körpers regulieren zu können. Selbst die Behaarung unter den Achseln und im Schambereich gibt bestimmte Geruch- und Sexualstoffe ab, die heutzutage allerdings fast vollständig verloren gehen. Wegen Haarentfernungen aus modisch-ästhetischen Gründen. Zu guter Letzt sind Haare dank der vielen Nervenendigungen an der Haarwurzel wichtig für deinen Tastsinn und reagieren sensibel auf Emotionen.

Welche Probleme können Haare verursachen?

Erkrankungen in Bezug auf das Haar gehen immer von der Wurzel aus, da das Haar selbst totes Gewebe ist.

Können sich rund fünf Millionen dicht aneinandergereihte Haare in absoluter Harmonie befinden? Ja, denn normalerweise geht deine Körperbehaarung ihren schützenden Aufgabenohne großes ‘mimimi’ nach und wälzt keinerlei Probleme auf dich ab. Die eigentliche Gefahr geht von dir selbst aus. Genauer gesagt von deiner seelischen Grundstimmung, die du Tag für Tag in ein für dich passendes Gleichgewicht bringen solltest.

Erkrankungen in Bezug auf das Haar gehen immer von der Wurzel aus, da das Haar selbst totes Gewebe ist. Setzt du deinen Körper beispielsweise vermehrtem Stress aus, blockierst du in erster Linie die Produktion der Talgdrüsen. Kleine Muskeln und Fettdrüsen in den Wurzeln setzen unter deiner Haut nämlich natürliche Öle frei. Bei Stress wird umso weniger von besagtem biologischen Kosmetikum produziert. Wird die natürliche Pflege der Haut langfristig eingestellt, werden die Haare krank. Erste Symptome stellen sich alsbald ein und können unter anderem zu folgenden Erkrankungen führen:

  • Haarausfall

  • Haarmangel mit dünnem und kraftlosem Haar

  • trockene Kopfhaut mit vermehrter Schuppenbildung

  • bakterielle Besiedlung der Haarwurzeln

  • brüchiges und sprödes Haar | Spliss

  • knotig verdickter stellen | Filz

Zusammengefasst können kranke Haare ein Spiegelbild von Stresssituationen, die sich in deinem Leben phasenweise auftun oder sich bereits chronisch durchziehen, sein. Weitere Faktoren sind falsche und einseitige Ernährung mit auftretendem Vitaminmangel, Pilzinfektionen der Kopfhaut, hormonelle Störungen, dauerhafte Gesundheitsprobleme, die Einnahme von Medikamenten, die dein Körper nicht gut verträgt aber auch Luftschadstoffe, häufiges Haare waschen, aggressive Shampoos und Haarfärbemittel.

Wie kann ich Erkrankungen an Haaren vorbeugen oder entgegenwirken?

Unsere Haare beeinflussen sehr stark, wie wir auf andere wirken und wahrgenommen werden. Nahezu alle Kulturen dieser Welt werden dir das auch so unterschreiben. Auch du.

Deswegen achte gut auf die unzähligen haarigen Bewohner, die bis auf wenige Ausnahmen deinen gesamten Körper zieren. Sei aber unbesorgt: Sowohl mit vorbeugenden Maßnahmen als auch gezielter Bekämpfung bei bereits aufgetretener Problematik kannst du die meisten Erkrankungen durchaus in den Griff bekommen. Wichtig ist, die Ursache des Übels zu finden.

Wirksame Maßnahmen gegen eine Vielzahl von Haarerkrankungen sind...

  • ...Reduktion von Stress und Eliminieren von Stressfaktoren

  • ...gesunde und ausgewogene Ernährung mit ausreichender Vitaminzufuhr

  • ...Nahrungsergänzunngsmittel zum Ausgleich von Nährstoffmanngel

Wie hilft das Nahrungsergänzungsmittel von NUURO meinen Haaren?

Das Haar wächst in etwa einen Zentimeter im Monat. Eine ganz schöne Leistung, nicht wahr? Logisch, dass es in seinen spärlichen Pausen auf ausreichend Nähr- und Aufbaustoffezurückgreifen muss, um als Arbeitskraft nicht irgendwann krankheitsbedingt auszufallen. Kannst du deinem Körper allerdings keine optimale Versorgung bieten, lässt sich ein Mangelzustand oftmals leider nicht vermeiden. Die Folge: Zeiten, in denen am Haupte gar nichts mehr geht.

Hier können Nahrungsergänzungsmittel schnell und einfach helfen. Allerdings sind diese Mittelchen kein 1:1 Ersatz für wichtige Nährstoffe. Die solltest du deinem Körper in erster Linie über gesundes und ausgewogenes Essen zuführen, Mit Nahrungsergänzungsmittel kannst du, wie der Name schon sagt, deine normale Ernährung ergänzen.

Mit dem Nahrungsergänzungsmittel "Haut & Haare" aus der Produktlinie von NUURO führst du deinen Haaren verstärkt Nährstoffe zu und beeinflusst somit deine Haarsubstanz positiv. Eingeschränkte oder kranke Haarwurzeln können sich bei regelmäßiger und langfristiger Einnahme vollständig regenerieren. Haben sich die Nährstoffe dann in den Wurzeln angereichert, kann das Haar gesund und in voller Stärke sowie Länge nachwachsen.

Welche Nährstoffe sind für Haare wichtig?

NUURO hat in seinem Nahrungsergänzungsmittel ‘Haut & Haare’ relevante Nährstoffe, die deinen Haaren zugute kommen, in eine kleine Kapsel gepackt. Die äußere Hülle umschließt einen natürlichen und ausgewogenen sowie veganen Wirkstoffkomplex aus

Naehrstoffe-fuer-haare
Haut-Haare

"Haut & Haare"

24,90 €

Haut_Haare_Banner

Bei etwaigen Fragen in Sachen ‘Haare schön’, wende dich bitte vorzugsweise an die Kieselsäure, das Zink und das D-Biotin. Vorhang auf für die drei Nährstoff-Akrobaten inklusive ihrem jeweiligen Spezialgebiet.

Kieselsäure | Silicium | Bambusextrakt

Beides dasselbe und beides aus den mitunter 200 verschiedenen Inhaltsstoffen aus Bambusextrahiert. Als wichtiger Baustein für die Gesundheit von Haut und deren Anhangsgebildesorgt sie unter anderem dafür, dass deine Haare bereits aus der Wurzel heraus dickernachwachsen. Das heißt soviel wie: Sämtliche Haarsprays für ‘mehr Volumen’ könneneinpacken. Die Kieselsäure sorgt für dichtes Haar, stärkt gleichzeitig deine Haarstruktur und kann als Nebeneffekt sowohl Nagelsubstanz als auch die Elastizität und Beweglichkeitdeines Bewegungsapparates verbessern.

Zink

Nach Eisen ist Zink das zweithäufigste Spurenelement im Körper. Es spielt eine bedeutendeRolle bei Stoffwechselprozessen wie beispielsweise Vorgänge im Wachstum, in der Abwehroder der Enzymproduktion, wovon speziell deine Haare profitieren. Zink fördert das Wachstum deiner Haare, indem es die Bildung neuer Haarzellen schneller vorantreibt undschützt besonders die Wurzeln vor Entzündungen.

D-Biotin | Vitamin B7

Biotin beteiligt sich maßgeblich an der Bildung von Keratin und Kollagen, demHauptbestandteil deiner Haare und Nägel. Neben einem umfassenden Hautschutz sorgt dasD-Biotin auch für bruchsichere Nägel, ein besseres Haarwachstum und einen strahlendenGlanz. Nicht umsonst wird es auch als ‘Schönheitsvitamin’ bezeichnet. Abgesehen davonfördert es die Energiegewinnung aus der Nahrung. Dadurch kann den Zellen mehr Energiezur Verfügung gestellt werden. Das Resultat: Du fühlst dich fitter und bist leistungsfähiger.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Newsletter abonnieren und 10% sparen:
folge uns: